14 Monate alt

14

Monate alt

Gehen Sie zum Monat/Zeitabschnitt:
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 32 Kleinkind Vorschulkind

Kinder lernen durch Spielen. Je mehr Ihr Kind sich für kompliziertes Spielzeug interessiert, können Sie zahlreiche schöne Dinge machen, womit es spielen kann. Nicht all sein Spielzeug muss aus dem Laden kommen. Es muss aber sicher und stimulierend sein. Ihr Kleinkind könnte Ihnen vielleicht sogar helfen, etwas Neues zu machen! Eltern und Betreuer sollten mit ihren Kindern spielen und sie aktiv ermutigen. Während des Spielens ist es am besten, das Kind bestimmen zu lassen, was passiert. Nachdem Sie eine Weile auf seine Art mit ihm gespielt haben, dann zeigen Sie ihm, wie es auch anders geht. Zeigen Sie ihm, wie man Spielzeug kombinieren kann, um das Spielen schöner zu machen. Ihr Kind könnte Angst vor dem Dunkeln haben und könnte aufhören, allein in seinem Zimmer zu spielen.

Ihr Kind hat Interesse an kleinen Dingen: es findet Insekten, Krümel und andere kleine Dinge schön. Ihr Kind kann sich bücken und wieder aufstehen. Manchmal wird Ihr Kind Dinge fallen lassen mit dem einzigen Zweck, dass Sie sie wieder aufheben. Wenn Sie nicht aufpassen, wird dies eines seiner Lieblingsspiele!

Ihr Kind kann es Ihnen deutlich machen, wenn es etwas will, und fängt an, seinen Wortschatz zu erweitern. Es macht gerne Geräusche und wird manchmal schreien, damit Sie hören, wie laut seine Stimme sein kann. Es fängt mit Spielchen an und wird Ihnen Bücher oder Spielzeug bringen, die es schön findet.

Ein Kind dieses Alters ist mobil und neugierig! Treffen Sie besondere Maßnahmen um zu vermeiden, dass Ihr Kind vergiftet wird. Alltägliche Sachen können giftig sein, wenn ein Kind sie in den Mund nimmt oder schluckt. Aftershave, Reinigungsmittel, Kräuter, Gartenpflanzen und viele andere Gegenstände sind gefährlich. Wenn Sie Ihre Wohnung sauber halten und dafür sorgen, dass nichts herumliegt, haben Sie weniger Risiko, dass Ihr Kind in Gefahr ist. Speichern Sie in jedem Telefon die Nummer des Arztes für den Notfall, z.B. bei Vergiftung.

Es kann schwierig sein, einem Kind Disziplin beizubringen, aber es ist ein wichtiger Teil der Elternschaft. Es ist wichtig, dass Ihr Kind zu einem verantwortungsbewussten Erwachsenen aufwächst. Nach vierzehn Monaten hat Ihr Kind bereits eine enge Beziehung mit Ihnen aufgebaut. Es weiß, dass Sie es lieben und es vertraut Ihnen. Während des zweiten Lebensjahres wollen Kleinkinder ihre Eltern zufriedenstellen, indem Sie einfache Anweisungen ausführen. Ihr Kind wird auch Ihr Verhalten imitieren. Setzen Sie Grenzen und halten Sie daran fest. Nehmen Sie Ihr Kind zur Seite und erinnern Sie es daran, was die Regeln sind, wenn es ungezogen ist.

Baby's Entwicklung

Zeigen Sie mehr Entwicklung:
Physisch (was Ihr Kind körperlich kann)
Kognitiv (was es sehen, sagen & behalten kann)
Emotional (was es toll oder langweilig findet)
Geeignete Spielsachen (lehrsam und schön für dieses Lebensalter)

Verbergen Sie Entwicklung



Die Information auf dieser Website ist nur für Unterhaltungszwecke geeignet. Benutzen Sie diese Information nicht, um medizinische Probleme zu behandeln oder festzustellen. Gehen Sie zur Beratung zu Ihrem Hausarzt oder Facharzt.

Babybytes ©2018