Babypflege - Windeln-wechseln




Babypflege
     Augenpflege
     In-der-Badewanne
     Nabelstumpf
     Nagelpflege
     Vorhaut
     Windelausschlag
     Windeln-wechseln

Bei einem Neugeborenen ist es wichtig, oft die Windeln zu wechseln, um Infektionen vorzubeugen. Sie sollten auch regelmäßig kontrollieren , ob die Windel nass oder schmutzig ist. Die häufigste Ursache für Windelausschlag ist nämlich, dass die Haut des Babys zu lange mit Feuchtigkeit oder Stuhl in Berührung war.

Die am häufigsten verwendeten Windeln sind die Baumwollwindeln und Einwegwindeln.

Baumwollwindeln
Im Allgemeinen sind Baumwollwindeln preiswerter, diese Windeln erzeugen auch weniger Abfall als die Einwegwindeln. Die Baumwollwindeln müssen allerdings gewaschen werden; hiermit wird die Umwelt belastet. Man benötigt auch einige zusätzliche Sachen, wie Einlagen, Plastikhöschen und einen speziellen Eimer mit Deckel für die Windeln. Die Baumwollwindeln müssen, wenn sie sehr schmutzig sind, ausgespült werden, bevor sie gewaschen werden können. Das ist meistens nicht notwendig, wenn auch Einlagen benutzt werden. Die Windeln können bei sechzig Grad gewaschen werden. Sie sollten allerdings ein spezielles Waschmittel und eventuell Weichspüler benutzen.

Einwegwindeln
Der Nachteil von Einwegwindeln ist, dass diese teurer als die Baumwollwindeln sind. Der Vorteil dieser Windeln ist, dass nicht so viel gewaschen werden muss.
Was Sie beim Windelwechseln benötigen:

  • Eine Windel.
  • Watte.
  • Ankleidekissen (oder z.B. ein Handtuch).
  • Warmes Wasser.
  • Babyfeuchttücher.
  • Schützende Creme.
  • Abfalltüte.

Sie sollten die Babywindel regelmäßig wechseln; am besten so schnell wie möglich, wenn sie verschmutzt ist. Es ist praktisch, wenn vorher alles bereitsteht. Lassen Sie Ihr Baby nie alleine, auch nicht, wenn Sie doch noch etwas vergessen sein sollten. Nehmen Sie Ihr Baby immer mit, wenn Sie zum Beispiel aus einem anderen Zimmer noch etwas holen müssen.

Wenn die Windel des Babys sehr schmutzig ist, dann wischen Sie mit der Windel so viel wie möglich Stuhl vom Po ab. Säubern Sie den ganzen Windelbereich gut mit Babyfeuchttüchern oder feuchter Watte. Vor allem bei Mädchen ist es wichtig, von vorn nach hinten zu wischen. Bei Jungen sollten Sie darauf achten, dass der Penis und die Hoden gut gesäubert sind. Tupfen Sie danach den Po gut trocken. Wenn das Baby unter Windelausschlag leidet, dann hilft eine schützende Salbe. Talkpuder wird heutzutage weniger verwendet, weil es manchmal in einer feuchten Windel klumpt. Das Einatmen von Talkpuder kann für die Lungen schädlich sein.

Sicherheitsnadeln (für die Baumwollwindeln) werden nicht mehr so oft benutzt, da Malerabdeckband oder Windelklammern eine praktische Alternative geworden sind. Falls Sie doch Sicherheitsnadeln benutzen, achten Sie gut darauf, dass Sie einen Finger hinter der Nadel halten, so dass Sie das Baby nicht aus Versehen damit stechen oder verletzen können.

Gut zu wissen: ein Kind braucht während der Windelzeit im Durchschnitt 5000 Windeln.



Babypflege - Windeln-wechseln





Die Information auf dieser Website ist nur für Unterhaltungszwecke geeignet. Benutzen Sie diese Information nicht, um medizinische Probleme zu behandeln oder festzustellen. Gehen Sie zur Beratung zu Ihrem Hausarzt oder Facharzt.

Babybytes ©2019

Mehr Foren:


-Allgemein::Schwanger-werden
-Allgemein::Tipps
-Babybytes-Hilfe
    • Hintergrund-ändern
    • Passfoto-uploaden-oder-ändern
    • Persönliches-Fotobuch-Fotos-uploaden
    • Profil-oder-Blog-Fotos-uploaden
    • Stylesheets-ändern
Abbau-der-Pille
Alkohol
Alleinerziehende-Eltern
Auswahl-des-Geschlechts
Babyankündiger
Babyausstattung
Babynahrung
Babynamen
Babypflege
    • Augenpflege
    • In-der-Badewanne
    • Nabelstumpf
    • Nagelpflege
    • Vorhaut
    • Windelausschlag
    • Windeln-wechseln
Basaltemperatur
Bauchgrippe
Bauchkrämpfe
Beckeninstabilität
Bettruhe
Blasenentzündung
Blutdruck
    • Hoher-Blutdruck-(Hypertonie)
    • Niedriger-Blutdruck-(Hypotonie)
Blutungen-und-Wunden
Blutverlust
    • 1-Erstes-Schwangerschaftsdrittel
    • 2-Zweites-Schwangerschaftsdrittel
    • 3-Drittes-Schwangerschaftsdrittel
Brüste
Bänderschmerzen
    • Lumbalbandage-oder-Miederhose
    • Stützstrumpfhose
Bäuerchen-und-Luftschlucken
CTG-(Kardiotokographie)
Daumenlutschen-und-Nuckeln
    • Daumenlutschen-abgewöhnen
Depressionen-nach-der-Schwangerschaft
Depressionen-während-der-Schwangerschaft
Drogen-und-Schwangerschaft
Durchfall-(Diarrhö)
Ein-Brüderchen-oder-Schwesterchen
Entwicklung-des-Fetus
Erkennen-von-Zyklen
Ernährung-während-der-Schwangerschaft
Ersticken-und-Verschlucken
Essstörungen
Fieber
    • Fieberkrämpfe
Flaschennahrung
Flüssigkeitsansammlung-(Ödem)
Fontanellen
Fünfte-Krankheit
Geburt
    • Einleiten
    • Geburtspositionen
    • Kaiserschnitt
    • Krankenhausentbindung
    • Schmerzen
    • Vorbereitungen
    • Vorwehen-(Braxton-Hicks)
Gewichtsverlust-des-Babys
Gewichtszunahme
Großfamilien
Haarpflege
Hautveränderungen
Hämorrhagie-(Blutung)
Hämorrhoiden
Impfungen
Junge-oder-Mädchen
Kaffee
Kindsbewegungen
Kopfgneis-(Hauterkrankung)
Kopfschmerzen
Krampfadern
Känguru-Methode-(Känguruing)
Körperkarte-der-Beschwerden
Leistenbruch
Listeriose
Magensäure
Mund-zu-Mund-Beatmung
Nabel-und-Schwangerschaft
Nasenbluten
Obstipation-(Verstopfung)
Ohnmächtig-werden
Ohrenentzündung
Ohrlöcher-stechen-lassen
Ovulationskalender
PCOS
Prämenstruelles-Syndrom-(PMS)
Rauchen
Reisen-während-der-Schwangerschaft
    • Autogurte
Respiratorische-Affektkrämpfe
Restless-Legs-Syndrom-(RLS)
Rhesusfaktor
Robben-und-Krabbeln
Rückenschmerzen
Sauberkeitstraining
Schief-wachsender-Kopf
    • Kopforthese
Schleimpfropfen
Schwanger-werden-30-Tipps
Schwanger,-schnell-nach-Ihrer-Entbindung
Schwangerschaft-über-35
Schwangerschaftsabbruch
Schwangerschaftsdiabetes
Schwangerschaftsfabeln
Schwangerschaftsstreifen-(Striae)
Schwangerschaftssymptome
Schwangerschaftstests
Schwiegermütter
Schwitzen-und-Hitzebläschen
Sechste-Krankheit
Sicherheit
    • Auf-Reise
    • Autositz
    • Babyzimmer
    • Badezimmer
    • Balkon
    • Fahrradsitz
    • Küche
    • Treppe
    • Vergiftung
    • Wohnzimmer
Sinnesorgane:-Was-kann-Ihr-Baby
Steißlage
Stillen
    • Abpumpen
    • Anlegen
    • Clusterphasen
    • Gründe-aufzuhören
    • Langzeitstillen
    • Menstruation
    • Milchkanäle-und-Brustentzündung
    • Milchproduktion
    • Milchspendereflex
    • Physische-Folgen
    • Soor
    • Stilldauer
    • Stillen-am-Arbeitsplatz
    • Vorteile
    • Warzenschrunden
Stumpfes-Auge-(Amblyopie)
Tag-Nacht-Rhythmus
Teenager-Schwangerschaft
    • Hilfe
Tests-vor-der-Schwangerschaft
    • Candida-Infektion
    • Chlamydien
    • Hepatitis-B
    • HIV-und-AIDS
    • Hämoglobin
    • Irreguläre-Antikörper
    • Röteln-(Rubella)
    • Toxoplasmose
    • Vaginaler-Ausfluss
    • Windpocken
Tests-während-der-Schwangerschaft
    • Chorionzottenbiopsie
    • Der-Kombinationstest
    • Fruchtwasserpunktion
    • Gruppe-B-Streptokokken
    • Hämoglobingehalt
    • Nabelschnurpunktion
    • Neuralrohrdefekt
    • Triple-Test
    • Ultraschall
    • Vaterschaftstest-(zu-Hause)
Traditionen-nach-der-Geburt
    • Babypinkeln
    • Geburtssuppe
    • im-Ausland
    • Weggen-wegbringen
    • Weisertwecken-(Bayern)
Träume-während-der-Schwangerschaft
Ultraschall-(Sonografie)
Umstandskleidung
Unfruchtbarkeit
    • Fruchtbarkeitsbehandlungen
    • Fruchtbarkeitsprobleme-bei-der-Frau
    • Fruchtbarkeitsprobleme-beim-Mann
Urinieren
UV-Strahlung-und-Schwangerschaft
Vater-werden
Ventriculomegalie
Verhütungsmittel
    • Verhütungsmittel-nach-der-Geburt
Verlust
    • Blighted-Ovum
    • EUG
    • Fehlgeburt
Vorzugshaltung-Tipps
Wachstumsrückstand
Was-ist-sicher-und-unsicher
    • Essen
    • Karriere
    • Medizinisch
    • Pflege-und-Kosmetika
    • Schlaf
    • Sex
Wasserkopf-(Hydrocephalus)
Wiegentod
Windpocken
Übelkeit
    • Austrocknung
    • Hyperemesis-gravidarum-(HG)
Zahnpflege
Zangengeburt-oder-Saugglockengeburt
Zwillinge
    • Entbindung-bei-Zwillingen
    • Komplikationen
    • Routinen-aneignen
    • Während-der-Zwillingsschwangerschaft
Zähne



Alle Bereiche
Schwanger werden
Schwangerschaft & Geburt
Babys