13 Wochen schwanger



Woche

13

Es ist Ihre 14. Schwangerschaftswoche.

Gehen Sie zu Woche:
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42
13 Wochen schwanger
Größe Ihres Babys: 7,5 Zentimeter
Gewicht Ihres Babys: 30 Gramm




Sie sind im zweiten Trimenon angekommen! Wenn Sie unter kleinen Übeln gelitten haben, werden diese jetzt wahrscheinlich abnehmen. Sie fühlen sich besser und haben mehr Energie.

Ihr Kindchen braucht jetzt vor allem Energie, um zu wachsen. Alle Organe sind schon angelegt, es ist schon ein kompletter kleiner Mensch! Es wird jetzt schneller als je wachsen.

Woche 13 ist auch die Woche, in der die meisten Frauen Ihrer Umwelt von ihrer Schwangerschaft erzählen, weil das Risiko einer Fehlgeburt jetzt sehr klein geworden ist. Viele Menschen haben nicht das Bedürfnis, die Trauer einer Fehlgeburt mit anderen zu teilen, während es auch Menschen gibt, die diese freudige Nachricht schon direkt nach dem positiven Schwangerschaftstest verbreiten, und viel Unterstützung von Freunden oder der Familie haben, falls es nicht gut verlaufen ist.

Es ist vernünftig, Ihren Arbeitgeber schon zu informieren, so kann er berücksichtigen, dass er bald eine Vertretung suchen muss. Es kann auch sein, dass Sie bestimmte Arbeiten nicht mehr tun dürfen, oder keine schwere Arbeit mehr verrichten dürfen, wobei es praktisch wäre, wenn Ihr Arbeitgeber passende Arbeit für Sie findet.

Gesetzlich sind Sie allerdings erst verpflichtet, es drei Monate vor dem ausgerechneten Datum mitzuteilen. Dies ist in der Praxis eigentlich unmöglich, weil in dieser Zeit schon lange zu sehen ist, dass Sie schwanger sind!

Ihre Gebärmutter ist fast so groß wie Ihre Faust. Sie wird jetzt nach oben wachsen, und Ihr schwangerer Bauch wird langsam sichtbar. Die Oberseite Ihrer Gebärmutter, auch Fundus genannt, befindet sich jetzt in Höhe Ihrer Schambeinfuge (Symphyse).

Der Gynäkologe misst den Abstand des Fundus zur Symphyse, und wird diesen in Ihrem Mutterpass weiterverfolgen. Er steht als Fundus-Stand angegeben, z.B.: N + 1 QF bedeutet 1 Querfinger über dem Nabel.

Das Baby hat schön viel Platz zum bewegen, weil immer mehr Fruchtwasser in der Gebärmutter dazukommt. Ab und zu nimmt es ein Schlückchen des Fruchtwassers. Hierdurch werden die Schluckreflexe erlernt. Glücklicherweise sorgt die Plazenta dafür, dass das Fruchtwasser immer erneuert wird, denn es macht auch schon regelmäßig Pipi ins Wasser. Dies ist ein Zeichen, dass die Nieren gut funktionieren!

Die Zähnchen sind alle schon gebildet, und zwar zwanzig Stück! Diese sind natürlich noch unter dem Zahnfleisch, aber einige Monate nach der Geburt werden sie von selbst durchkommen.

Diese Woche geschieht wieder etwas Wichtiges. Die Därme des Babys befanden sich bis jetzt in der Nabelschnur, aber sie werden sich diese Woche in den Bauch des Babys verlagern!

Die Plazenta und das Baby wiegen jetzt gleich viel, ungefähr 30 Gramm.

In welcher Woche/welchem Monat bin ich?


Berechnen Sie Ihr Entbindungsdatum, wie viele Wochen Sie schwanger sind und schauen Sie, wie Ihr Baby jetzt aussieht!

Dies ist die Entbindungsdatum:Letzter Zeitabschnitt

Genaueres Entbindungsdatum


Eine alternative Errechnung Ihres Entbindungsdatums, anhand der Mittendorf-Williams-Regel, finden Sie in der rechten Spalte unter Schwangerschaftsverlauf

Schwangerschaft: Alle Tage auf einen Blick




Entbindungsdatum:


Die Information auf dieser Website ist nur für Unterhaltungszwecke geeignet. Benutzen Sie diese Information nicht, um medizinische Probleme zu behandeln oder festzustellen. Gehen Sie zur Beratung zu Ihrem Hausarzt oder Facharzt.

Babybytes ©2018